Prabha Burkhard

... studierte von 1986 bis 1992 am Ayurveda-College in Kerala. Das Studium umfasst u.a. Anatomie, Chirurgie, Gynäkologie, Pädiatrie, Toxikologie, Physiologie, Psychologie; im Nebenstudium eignete sie sich Kenntnisse in Homöopathie an. Das Studium der alten Texte erfolgt ausschließlich in Sanskrit, der alten Sprache der indischen Wissenschaft.

Ihre Studien schloss sie als B.A.M.S.
(Bachelor Of Ayurvedic Medicine and Surgery) und mit ihrer Promotion ab.

Sie arbeitete anschließend sieben Jahre in staatlichen Krankenhäusern (Ayurveda wird in Indien vom Staat bezahlt, ist also für den Bürger in allen medizinischen Belangen erste Wahl und kostenlos). Sie baute eine eigene Praxis auf und arbeitete im Somatheeram Ayurvedic Hospital and Yoga Centre, das seit mehreren Jahren die Auszeichnung des Gesundheitsministeriums zum besten Ayurveda-Centre Keralas erhält.

Wichtig ist ihr die Vermittlung und Anwendung des traditionellen Ayurveda ohne die oft modernen Einflüsse zur Förderung bspw. des Tourismus.
In ihrer Münchener Praxis werden ausschließlich originale Gegenstände und Anwendungen benützt; so sind z.B. der Massage- und der Behandlungstisch mit Ölwanne (Dharapathi) aus Pterocarpus Marsupium, der Dharapathi mit fast drei Metern Länge und mehr als 300 Kilogramm schwer aus 1 Stück Kernholz dieses medizinischen Baumes geschnitzt.

Alles wurde und wird direkt aus Kerala eingeführt, die Kräuter und Öle werden nach der schonenden Herstellung in namhaften Manufakturen in Kerala versiegelt und bis zur Benützung in der Praxis nicht geöffnet. Enge persönliche Kontakte zu den Herstellern und tiefe Kenntnisse des Ursprungslandes sichern die hervorragende Qualität der Produkte.

Für Intensiv-Kuren unter ärztlicher Aufsicht im Ursprungsland des Ayurveda, in Kerala, arbeiten wir eng mit dem Mitra Hermitage zusammen, www.mitrahermitage.com.

 

Ayurveda in Deutschland

Hier in Deutschland ist Ayurveda als Medizin nicht anerkannt. Aus diesem Grund kann Prabha Burkhard B.A.M.S. einige Behandlungen nicht in der Form anbieten, wie sie in Indien von ihr praktiziert werden können. Vielmehr arbeitet Prabha Burkhard B.A.M.S. hier zusammen mit dem Unternehmensberater, Managementtrainer und Coach (und Ehemann) Jürgen Burkhard in seiner Praxis für Psychotherapie (HPG), wo sie Elemente des Ayurveda mit der Psychotherapie zu einer ganzheitlichen Gesundheits- und Lebensberatung verbinden.


zurück